Transportdepartement


Das Departement ist für alle Angelegenheiten verantwortlich, die mit dem öffentlichen Verkehr auf der Woiwodschaftsebene verbunden sind, insbesondere für den Bahn- und Bustransport. Es ist an der Erarbeitung der Projekte der Entwicklungsstrategie der Woiwodschaft und der Woiwodschaftsprogramme im Bereich des Transports beteiligt.

Zu den Aufgaben des Departements gehört die Vorbereitung von Gutachten über die Schließung von Eisenahnverbindungen oder deren Teile. Es erarbeitet Studien und Analysen zur unentgeltlichen Übernahme der außer betrieb gesetzten Eisenahnverbindungen und die Finanzierungsweise der Investitionen und der Instandhaltungskosten von für die Woiwodschaft relevanten Eisenahnverbindungen. Es koordiniert auch die Fahrpläne der gewerblichen Beförderer von Personen im regulären Transport von Personen.

Die Transportabteilung ist für die Organisation und Umsetzung von Projekten zuständig. Dabei sind die aus den EU-Strukturfonds mitfinanzierten Projekte über den Kauf, die Instandsetzung und Modernisierung von Schienenfahrzeugen, die das Eigentum der Woiwodschaft Wielkopolska darstellen.

Die Abteilung sorgt für eine fortlaufende Überwachung der Schienenfahrzeuge in der Woiwodschaft Wielkopolska, unter anderem durch regelmäßige Kontrollen der Schienenverkehrsunternehmen im Bereich der Nutzung von Leasingfahrzeugen, deren Betrieb und technischen Zustand.

Sitz des Departements
al. Niepodległości 34
61-714 Poznań
Sekretariat - Zimmer 943
tel.: +48 61 626 70 00
fax: +48 61 626 70 01
e-mail: dt.sekretariat@umww.pl

Direktor
Henryk Szczefanowicz

Stellvertretender Direktor
Robert Pilarczyk





pdf    drukuj    drukuj