Büro für Internes Audit


Der interne Auditor führt die Aufgaben durch, indem er sich von den vom Finanzminister erlassenen Standards des internen Audits, der Charta des internen Audits und dem Ethikkodex des internen Auditors leiten lässt. Das Büro führt die Aufgaben im Bereich des internen Audits aufgrund von Rechtsakten und Sondervorschriften durch:

  • Art. 272-296 des Gesetzes vom 27. August 2009 über öffentliche Finanzen (Gesetzblatt Nr. 157, Pos. 1240 später verändert),
  • Durchführungsakte betreffend das interne Audit.


Das Ziel des internen Audits ist, den Leiter der Einheit bei der Durchführung von Zielen und Aufgaben durch die systematische Beurteilung der Verwaltungskontrolle sowie die Beratungshandlungen zu unterstützen. Die oben erwähnte Beurteilung betrifft insbesondere Adäquatheit, Wirksamkeit und Effektivität der Verwaltungskontrolle in der Einheit. Das Ziel der Beratungshandlungen, darunter des Antragstellens, ist das Funktionieren der Einheit zu verbessern.

Der interne Auditor hat das Zutrittsrecht zu den Räumen der Einheit sowie das Recht auf die Einsicht in alle Urkunden, Informationen und Daten sowie in andere Materialien, die mit dem Funktionieren der Einheit verbunden sind, darunter zu diesen, die auf den elektronischen Datenträgern festgehalten sind, aber auch auf die Anfertigung deren Kopien, Abschriften, Auszüge, Bilanzen oder Ausdrucke, mit Einhaltung der Vorschriften über das gesetzlich geschützte Geheimnis.

 

Sitz des Büros
al. Niepodległości 34
61-714 Poznań
Zimmer 538/524
tel.: +48 61 626 68 72/74/75
e-mail: audytor@umww.pl

Direktorin des Büros für Internes Audit
interne Auditorin

Dorota Potrzebowska





pdf    drukuj    drukuj