Kultur


Wielkopolska: Basis der Kultur

wielkopolska kultura u podstawDie Einwohner von Wielkopolska sind für ihr positivistisches Denken bekannt, das von Wirtschaftlichkeit, guter Organisation und Praktizismus geprägt ist. Eine der soliden Grundlagen für die Funktionsweise unserer Region ist die Kultur. Sie inspiriert, lehrt, schafft ein freundliches Ambiente zum Leben. Was die Region Wielkopolska wesentlich von anderen unterscheidet, sind starke lokale Netzwerke, deren Mitglieder nicht nur Empfänger, sondern auch Mitgestalter von kulturellen Ereignissen darstellen. Die Fähigkeiten der Künstler verflechten sich in unserer Region mit schöpferischer Leidenschaft von Laien.

In Wielkopolska finden große kulturelle Veranstaltungen statt, an denen sowohl die Einwohner der Region als auch Gäste aus allen Ecken der Welt teilnehmen. Die größte von ihnen ist das Malta Festival Poznań, während dessen ein internationales Theater-, Musik- und Filmprogramm präsentiert wird. Diese alljährlich stattfindende Veranstaltung gilt als eines der wichtigsten Kunstprojekte in Mittel-Ost-Europa. Ein großes und bekanntes Projekt ist auch der Internationale Geigenwettbewerb namens Henryk Wieniawski, dessen Ziel darin liegt, das Schaffen des großen polnischen Virtuosen zu popularisieren. Eine wichtige Veranstaltung ist auch der in Konin stattfindende Gesamtpolnische Wettbewerb für Amateurfilme unter dem Namen von prof. Henryk Kluba – OFKA. Auf dem Festival werden die interessantesten Filme von Amateuren, unabhängigen Filmschaffenden sowie Studenten von Filmhochschulen ausgestrahlt. Bei der Präsentation der nichtkommerziellen Filmkunst, stimuliert OFKA die nachkommenden Künstlergenerationen und verbreitet die Tätigkeit der unabhängigen Filmbewegung. Nicht zu vergessen sind die seit 1961 jährlich stattfindenden Kalischer Theatertreffen, die vom Wojciech-Bogusławski-Theater in Kalisch veranstaltet werden. Diese Veranstaltung wird vom einzigen in Polen Schauspielerwettbewerb begleitet. Das Festival in Kalisz, indem es die hervorragendsten Aufführungen präsentiert, bewegt zur Diskussion über die Schauspielerkunst und neuen Herausforderungen für die Vertreter dieses Berufs in der gegenwärtigen Welt.

Das Originelle an der Kultur in Wielkopolska bildet ein stark entwickeltes unabhängiges Theater, das seinen Ursprung in den 60er Jahren des 20. Jahrhundert hat. Das alternative Theater in Poznań entwickelt sich heute dank solchen Truppen wie: Teatr Ósmego Dnia, Porywacze Ciał, Usta-Usta, Strefa Ciszy, oder Teatr Biuro Podróży. Außerhalb der Stadt sind u.a. das Teatr Prób in Wągrowiec oder das in Szamocin gelegene Teatr 44 sowie Teatr Stacja Szamocin tätig. Eine interessante Erscheinung von alternativen kulturellen Maßnahmen war das Programm „Wielkopolska: Revolutionen“, umgesetzt durch das Kulturdepartement des Marschallamtes von Wielkopolska im Rahmen des Projekts „Kulturwecker“. Es basierte auf Workshop-Arbeit von Schöpfern aus unterschiedlichen Kunstbereichen mit Mitgliedern lokaler Gemeinschaften. Neben künstlerischen Effekten bringen solche Initiativen nicht zu unterschätzende soziale Resultate, indem sie die Gesellschaft integrieren, Individuen inspirieren und die Menschen zum Kontakt mit der Kunst bewegen. In Wielkopolska sind auch Repertoire-Theater tätig, zu nennen sind hier: Das Neue Theater Posen, Bogusławski-Theater Kalisch, Fredro-Theater Gnesen, das Polnische Tanztheater.

Die Musikkultur von Wielkopolska kann vom Hintergrund einer Vielzahl interessanter Erscheinungen betrachtet werden. Sehr ausgeprägt ist die Laien-Musikbewegung, die ihren Ursprung schon im 19. Jahrhundert hat. Als deren Resultat entstanden u.a. zahlreiche Chöre und Orchestern, die in lokalen Kulturinstitutionen, sowie in Pfarreien in zahlreichen Gemeinden tätig sind. Neben Chören und Amateuren-Bands, sind für das Musikleben in Wielkopolska akademische, sowie andere unabhängig tätige Chöre von großer Bedeutung. In der Region gibt es beinahe 40 Blasorchester – darunter Jugendorchester und bei Freiwilliger Feuerwehr tätige Orchester. Ihre Aktivität ist nicht nur im künstlerischen Ausmaß wertvoll, sondern auch wegen ihres gesellschaftlichen, beteiligenden Charakters. Eine enorme Rolle in der Musikkultur unserer Region spielen auch professionelle Bands, die für eine außerordentliche künstlerische Qualität sorgen. Seit fast hundert Jahren existiert im Großen Theater Posen eine Opernbühne, an der die Kunstwerke klassischer Musik und moderne Kompositionen abwechselnd präsentiert werden. Darüber hinaus soll das „Amadeus“-Orchester, das Sinfonieorchester der Philharmonie Posen erwähnt werden. Ein wichtiges Element der Musikkultur von Wielkopolska ist auch die traditionelle Musik, die auf eine besondere Art und Weise von zahlreichen Musikern, die regionale Instrumente spielen, vertreten wird.

Einen wesentlichen Bereich kultureller Tätigkeit in der Region Wielkopolska stellen die um das historische und Kulturerbe fokussierten Maßnahmen dar. Solche Orte wie Museum Gnesen, Museum Lednica, Bezirksmuseen in Leszno, Piła, Konin und Kalisz, das Landwirtschaftsmuseum Szreniawa, das Landgutmuseum Dobrzyca, Märtyrer-Museum Żabików oder Museum Lewków präsentieren die Tradition und Geschichte auf eine moderne Art und Weise - die vom gegenwärtigen Publikum erwartet und akzeptiert wird. Diese Institutionen, indem sie Volkskünstler, Handwerker oder Landwirte zur Kooperation einladen, erlauben nicht nur, mit dem Wissen über traditionelle Kultur umzugehen, sondern auch daran teilnehmen.

Zu beachten ist noch ein Aspekt der kulturellen Aktivität in Wielkopolska. Zu einzigartigen Kulturzentren sind Bibliotheken in Wielkopolska geworden, mit der Öffentlichen Woiwodschaftsbibliothek und dem Zentrum für Kulturanimation an der Spitze. Sie sind gegenwärtig nicht nur auf Aktivitäten im Bereich des Lesens ausgerichtet, sondern - sowohl in Poznań, als auch in umgebenden Ortschaften - dienen sie als Treffpunkt für Einwohner. Sie sind gegenüber künstlerischen Initiativen offen, veranstalten Autorentreffen, Ausstellungen, Kinderveranstaltungen und laden die Einwohner auch in Nachtstunden ein.

Wielkopolska ist eine Region, die sich durch einen geschickten Transfer von Gedanken und Maßnahmen zwischen Kultur und Wirtschaft auszeichnet. Zum Symbol ist Design geworden, als Resultat von gut entwickelten handwerklichen Traditionen. Die Symbiose aus dem Erbe und der Moderne, die Suche nach Verbindungen zwischen der Kunst und dem Alltag stellen eines der wichtigsten kulturellen Vorteile unserer Region dar.

Wielkopolska: Basis der Kultur





pdf    drukuj    drukuj